Ein Artikel der Redaktion

Beethoven im Mittelpunkt Konzerte mit Justus Frantz im Iburger Schloss

Von PM. | 15.11.2013, 11:57 Uhr

Der bekannte Pianist Justus Frantz ist am Dienstag, 26. November, zum zweiten Mal im Bad Iburger Schloss zu Gast. Nachdem er 2012 ein Mozart-Programm spielte, steht in diesem Jahr Beethoven im Mittelpunkt.

Unter dem Motto „Klassik for Kids“ führt Justus Frantz um 16 Uhr in einem Kinderkonzert junge Menschen an die Welt der klassischen Musik heran. „Ich habe viele Gründe, warum ich Kinderkonzerte mache. Oft habe ich mir überlegt: Was kann ich tun, um Kinder und Jugendliche an klassische Musik heranzuführen. Es gab immer irgendwelche organisatorische, bürokratische oder sonstige Hemmnisse. Freunde sagten mir, Kinder seien heute schon so uninteressiert an klassischer Musik, sie wollten nicht in solche Konzerte gehen. Meine Erfahrung jetzt nach vielen Konzerten mit Kindern: Das Gegenteil ist der Fall. Kinder und Jugendliche lechzen geradezu danach, dass wir ihnen auch die Schönheit differenzierterer und komplizierterer Zusammenhänge zeigen“, wird der Musiker in einer Mitteilung der Tourist-Information Bad Iburg zitiert. Daher habe sich Justus Frantz entschlossen, wenn möglich, vor jedem Abendkonzert noch ein Kinderkonzert zu geben. Jede Anstrengung sei notwendig, damit die Fehler falscher Bildungspolitik, falscher Umwelteinflüsse und falscher Erziehung gemildert würden.

Um 20 Uhr folgt ein Klavierabend zum Thema „Beethovens Wege zur Meisterschaft“. Anhand verschiedener Sonaten – Pathétique, Mondschein, Appassionata – will Frantz die Entwicklung des Komponisten verdeutlichen.

Der Eintritt für „Klassik for Kids“ beträgt 5 Euro für Kinder und Jugendliche, begleitende Erwachsene zahlen 15 Euro. Der Beethoven-Abend kostet 30 Euro. Veranstalter und Kartenvorverkauf: Tourist-Information Bad Iburg im Stadthaus,

Tel. 05403/40466.