Auszeichnungen für Projekte Grundschule Glane erhält Qualitätssiegel

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine große Ehre ist jetzt der Grundschule Glane zuteilgeworden: Für zwei länderübergreifende Projekte, die in Kooperation mit Partnerschulen aus der Türkei, Italien und Belgien entstanden, wurden die teilnehmenden Lehrkräfte und Schüler mit dem eTwinning-Qualitätssiegel der Europäischen Union ausgezeichnet. Foto: Luca Kleine HeitmeyerEine große Ehre ist jetzt der Grundschule Glane zuteilgeworden: Für zwei länderübergreifende Projekte, die in Kooperation mit Partnerschulen aus der Türkei, Italien und Belgien entstanden, wurden die teilnehmenden Lehrkräfte und Schüler mit dem eTwinning-Qualitätssiegel der Europäischen Union ausgezeichnet. Foto: Luca Kleine Heitmeyer

khl Bad Iburg. Eine große Ehre ist jetzt der Grundschule Glane zuteilgeworden: Für zwei länderübergreifende Projekte, die in Kooperation mit Partnerschulen aus der Türkei, Italien und Belgien entstanden, sind die teilnehmenden Lehrkräfte und Schüler mit dem eTwinning-Qualitätssiegel der Europäischen Union ausgezeichnet worden.

Das eTwinning-Programm ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die Schüler aus ganz Europa über das Internet miteinander vernetzt. Auf einem Onlineportal können Lehrkräfte Kontakt zu anderen europäischen Schulen aufnehmen, Partnerschaften eingehen und gemeinsame pädagogische Projekte ausarbeiten. So soll der kulturelle Austausch zwischen Schülern aus unterschiedlichen Ländern und Regionen Europas gefördert werden.

Audiobeiträge über ihre Idole

Für ihr Projekt „Hör-mediothek – Durch Vorbilder entstehen Brücken!“ arbeiteten die Glaner Viertklässler des vergangenen Schuljahres mit Kindern aus dem belgischen Ort Raeren zusammen. Die Grundschüler erstellten Audiobeiträge über ihre Idole und Lieblingskünstler und sammelten diese zusammen mit ihren Partnerschülern in einer Mediathek. Dabei erfuhren sie unter anderem, dass die Grundschulzeit in Belgien sechs Jahre beträgt.

Raeren liegt im deutschsprachigen Teil Belgiens und grenzt unmittelbar an Aachen. Für die gemeinsame Projektarbeit war das eine wichtige Voraussetzung. „Die Sprachbarriere fiel damit weg, was für die Kooperation natürlich von großem Vorteil war“, erklärte Schulleiterin Ute Zimmermann während der Vorstellung der prämierten Projekte, die jetzt in der Aula der Grundschule Glane stattfand.

Partnerschulen in der Türkei und Südtirol

Im Projekt „Ach, du liebe Zeit!“, setzten sich die Schüler der Klasse 1b mit dem Thema Zeit auseinander. So stellten sie sich beispielsweise die Frage, warum die Zeit manchmal schneller und manchmal langsamer zu vergehen scheint oder überlegten sich, wie sie ihre Freizeit eigentlich am liebsten verbringen. Die Ergebnisse hielten die Erstklässler für ihre Partnerschulen in der Türkei und Südtirol in einem Video fest.

eTwinning-Qualitätssiegel

Der Pädagogische Austauschdienst der deutschen Kultusministerkonferenz, der für die nationale Umsetzung von EU-Programmen im Schulbereich zuständig ist, vergibt die eTwinning-Qualitätssiegel seit 2013 stellvertretend für die Europäische Kommission. In einer Pressemitteilung lobt die zuständige Jury die beteiligten Lehrkräfte beider Projekte „für so viel Kreativität und pädagogischen Feinsinn“.

Aktion „Hörmediothek“

Die Grundschule Glane ist eine von 53 deutschen Schulen, die vom Pädagogischen Austauschdienst ausgezeichnet wurden. Die Jury wählte die Aktion „Hörmediothek“ zudem zu einem der drei besten Projekte bundesweit. Ob die Arbeit der Glaner Schüler sogar einen europaweiten Spitzenplatz belegt, entscheidet sich Anfang 2018.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN