Kneip(p)‘n-Tour und zweites Schlagerfest Bad Iburg feiert Samstag gleich doppelt ab

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

„Festland“-Chef Ryan Stephens auf dem neuen Open-Air-Gelände neben dem Restaurant „Pfeffer & Minze“, wo am Samstag ab 19 Uhr das zweite Schlagerfest stattfindet. Foto: Elbers„Festland“-Chef Ryan Stephens auf dem neuen Open-Air-Gelände neben dem Restaurant „Pfeffer & Minze“, wo am Samstag ab 19 Uhr das zweite Schlagerfest stattfindet. Foto: Elbers

Bad Iburg. Am Wochenende zeigt die Region, dass sie die Feste zu feiern versteht, wie sie fallen – und das auch doppelt: In Bad Iburg gibt es Samstag mit der Kneip(p)‘n-Tour im Zentrum und dem zweiten Schlagerfest am Kulturhof-Festland in Sentrup genauso zwei Termine wie in GMHütte mit Holi Farbrausch“-Festival und dem „Rosenhof on Tour“-Konzert mit Michael Patrick Kelly.

„Der Termin der zweiten Schlagerfest-Runde ist von uns frühzeitig der Stadt mitgeteilt worden, aber irgendwie haben weder wir noch die Veranstalter der 10. Kneip(p)‘n-Tour bemerkt, dass es an dem Tag noch ein weiteres Angebot geplant ist“, findet Kulturhof-Besitzer Ryan Stephens die Konkurrenzsituation natürlich unglücklich“. Noch einmal werde das sicher nicht passieren, aber diesmal sei die Termin-Überschneidung leider nicht mehr zu ändern gewesen.

Vollgepackter Sommer

Der 31-Jährige glaubt trotzdem, dass beide Events ihr Publikum finden: „Wir haben im Vorjahr knapp 800 Besucher bei der Schlagerfest-Premiere gehabt, und diesmal bei der zweiten Runde des Open-Airs mit Die Rexis & Das Polyester Orchester, die für Partyspaß im Zeichen der 70er Jahre stehen, sowie den Scheunenrockern und einem Howard Carpendale Double wieder ein attraktives Programm“, und zehnte Kneipentour habe keinen Act dabei, der Schlagerspaß biete.

Um 19 Uhr geht es auf der neuen Freifläche neben Ryan Stephens Restaurant „Pfeffer & MInze“ los, wo mehr als 1500 Besucher Platz finden. Das Schlagerfest am Samstag ist auch der Auftakt eines mit veranstaltungsmäßig heißen Sommers: Am Samstag, 22. Juli, steht auf dem früheren Waldhof „Zum Uhrberg“-Gelände, wo ein weiterer Termin der „Barfuß im Grünen“-Partyreihe mit Superflu an, Anfang August (Mittwoch, 2.8.), folgt am „Pfeffer und Minze“ ab 20 Uhr unter freiem Himmel die nächste Comedy-Nacht, bei der Sven Bensmann, Udo Wolff, Amjad und Marvin Spencer als Spaßmacher dabei sind, am Samstag, 5. August, ist Stephens als DJ im Einsatz, wenn „9 Jahre Soundboutique“ gefeiert wird, am Donnerstag, 10. August, gibt es um 19 Uhr auf der Sonnenterrasse die Spielortpremiere mit DinerAct und der „Knigge Komödie“, und Mitte August (Samstag, 19.8.) stehen dann „Toscho“ Todorovic und die Blues Company beim „Music & Light“-Termin auf der Bühne.

Auch bei Laga im Boot

Veranstaltungsmacher Stephens ist aber auch schon mit den Planungen für 2018 beschäftigt. Da wird es zum Beispiel als „Event Manager“ dafür sorgen, dass bei der Landesgartenschau auch für das junge Publikum etwas geboten wird. Jeweils ein bis zwei Termine mit Comedy. Open-air-Kino und Elektro-Musik sind hier in Planung. „Ein besonders spannendes Projekt“ für den Festland-Chef, der seitdem „Pfeffer & Minze“ Mitte Mai das Einjährige gefeiert hat, fast durchweg sieben Tage die Woche im Einsatz ist: „Wir haben einiges an Veranstaltungen in der Pipeline und zudem in den kommenden Wochen und Monaten viele Buchungen abzuarbeiten“ – wie allein knapp 20 Hochzeiten im Juli und August. Stephans: „Wir geben im zweiten Jahr Vollgas.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN