Jeden zweiten Samstag geöffnet Bad Iburg: Kürzere Öffnungszeiten für mehr Qualität

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Rathaus Bad Iburg mit neuen Öffnungszeiten. Foto: Gert WestdoerpDas Rathaus Bad Iburg mit neuen Öffnungszeiten. Foto: Gert Westdoerp

Bad Iburg. Qualität statt Quantität: Darauf setzt in Zukunft das Rathaus Bad Iburg. Deshalb werden ab Mai die Öffnungszeiten des Rathauses, des Bürgerzentrums und der Tourist-Information neu geregelt.

„Wir haben unsere Öffnungszeiten mit den Öffnungszeiten der Kommunen im Umkreis verglichen“, berichtet Fachdienstleiter Christian Kamlage. Die Idee dazu ging von den Mitarbeitern des Rathauses aus. Die hatten festgestellt, dass von ihrer vertraglich vereinbarten Arbeitszeit von etwas mehr 39 Stunden, über 37 Stunden für den Besucherbetrieb geöffnet war. Das sei vor allem für Mitarbeiter des Ordnungsamtes schwierig gewesen, aber auch für die anderen: „Es blieb oft zu wenig Zeit, um die notwendige Hintergrund- und Sachbearbeitung der verschiedensten Bürgeranliegen innerhalb der normalen Arbeitszeiten vorzunehmen“, so der Fachdienstleiter. Insgesamt hat das Rathaus in Zukunft etwa zehn Stunden weniger geöffnet.

Arbeitnehmerfreundlich

Damit gleicht das Rathaus Iburg seine Öffnungszeiten an andere Rathäuser in der Umgebung an. Als sich Christian Kamlage nämlich deren Öffnungszeiten, stellte er fest, dass das Rathaus Bad Iburg deutlich länger geöffnet hatte als üblich ist. „Ich beziehe mich dabei auf Orte, die von der Größe her vergleichbar sind“, erläutert er. Und so wurde beschlossen eine neue Regelung der Öffnungszeiten vorzunehmen. Ziel sei dabei gewesen, die Arbeitssituation der Mitarbeiter zu optimieren und trotzdem arbeitnehmerfreundliche Öffnungszeiten zu schaffen.

Samstagsöffnungszeiten bleiben

Daher wird das Bürgerzentrum auch weiterhin samstags aufhaben. „Das bieten die wenigsten Kommunen unserer Größe“, sagt Kamlage. Dieser Service bleibt, doch werden die Mitarbeiter des Bürgerzentrums nicht mehr jeden Samstagvormittag da sein – sondern nur noch am ersten und am letzten Sonnabend des Monats zwischen zehn und zwölf Uhr. Das Bürgerzentrum im Stadthaus hat außerdem Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Montag und Dienstagnachmittag stehen die Mitarbeiter von 14 bis 17 Uhr zur Verfügung, Donnerstag von 14 bis 18 Uhr. Mittwochs bleibt das Bürgerzentrum geschlossen.

Tourist-Information

Die Tourist-Information im Stadthaus hat Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12 Uhr; Montag, Dienstag und Freitag von 14 bis 17 Uhr, Donnerstag von 14 bis 18 Uhr und jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Während der Wintersaison (November bis März) gibt es veränderte Öffnungszeiten.

Das Rathaus ist montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 Uhr bis 12 Uhr für Publikumsverkehr geöffnet, dienstags zwischen 14 und 17 Uhr und donnerstags zwischen 14 und 18 Uhr. Außerdem bieten verschiedene Abteilungen Termine außerhalb der Öffnungszeiten an.

Probelauf

„Wir wollen jetzt bis April 2017 beobachten, wie sich die neuen Öffnungszeiten bewähren“, so der Fachdienstleiter. Dann wird noch einmal entschieden. Bisher war der Hauptandrang montags und freitags.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN