Wahlmann und Polat melden: Land fördert Projekte in Bad Iburg mit 375.000 Euro

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Filiz Polat (links), Minister Christian Meyer Kathrin Wahlmann Foto: Foto: Landtagsfraktion Die GrünenFiliz Polat (links), Minister Christian Meyer Kathrin Wahlmann Foto: Foto: Landtagsfraktion Die Grünen

Bad Iburg. Gute Nachrichten aus Hannover für Bad Iburg: Das Land fördert Projekte in Bad Iburg mit 375.000 Euro, wie die Landtagsabgeordneten Kathrin Wahlmann und Filiz Polat mitteilen.

Die Abgeordneten Kathrin Wahlmann (SPD) und Filiz Polat (Grüne) freuen sich über die Antwort auf Ihre Nachfrage beim Landwirtschaftsminister Christian Meyer, dass in Bad Iburg zwei weitere Projekte aus dem Förderprogramm Ländlicher Raum gefördert werden.

Ländlicher Tourismus

Die rot-grüne Landesregierung habe es erfolgreich erreicht, die Mittel für den ländlichen Raum auf insgesamt 1,1 Milliarden Euro im ganzen Land erheblich zu steigern. Davon profitieren auch zahlreiche Projekte in unserer Region, so die Abgeordneten. Durch eine weitere landesweite Aufstockung des Topfes für den ländlichen Tourismus können jetzt unter anderem in Bad Iburg zwei weitere Projekte mit maximal 375.000 Euro gefördert werden. Gefördert werden soll zum einen die Umgestaltung des Charlottenparks in Bad Iburg im Rahmen eines Kneipp-Erlebnisraums mit maximal 200.000 Euro. ( Weiterlesen: Die Schau „anfassbar“ machen – Das neue Laga-Team stellt Projekte vor ) Zum anderen wird die nachhaltige Umgestaltung der Wegeverbindung an der Philipp-Sigismund-Allee mit maximal 175.000 Euro gefördert. ( Weiterlesen: Bad Iburg hat 2015 keinen finanziellen Spielraum )

Die Abgeordneten freuten sich sehr über die Zusage des Landwirtschaftsministers Christian Meyer auf ihre Frage zu weiteren Förderungen in Bad Iburg. „Das ist gerade auch im Hinblick auf die für die 2018 geplante Landesgartenschau in Bad Iburg ein wichtiges Zeichen. Die rot-grüne Landesregierung stärkt wie zugesagt nachhaltige Investitionen in den Ländlichen Raum. Darüber freuen wir uns sehr. Für Bad Iburg ist das eine sehr gute Nachricht.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN