Neue Station für Rehabilitation Bauarbeiten an Bad Iburger Dörenberg-Klinik

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geschäftsführerin Ursula Stecker und Chefarzt Kurt Henrich freuen sich auf die neu entstehende Station in der Dörenberg-Klinik. Foto: Daniel Meier.Geschäftsführerin Ursula Stecker und Chefarzt Kurt Henrich freuen sich auf die neu entstehende Station in der Dörenberg-Klinik. Foto: Daniel Meier.

Bad Iburg. An der Dörenberg-Klinik Bad Iburg sind die Umbauarbeiten zur Einrichtung einer neuen Station für die geriatrische Rehabilitation fast abgeschlossen.

Sie soll am 6. September im Rahmen eines Tags der offenen Tür offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden, wie die Klinik in einer Presseinformation mitteilt.

Im zweiten Stock der Klinik entstehen dazu zurzeit zehn behindertengerecht gestaltete Doppelzimmer in frischen hellen Farben und mit moderner Ausstattung.

Weiterlesen: Dörenberg-Klinik wird saniert.

Auch das Team für die geriatrische Rehabilitation mit Chefarzt Kurt Henrich wurde erweitert: Als neue Oberärztin trat jetzt Irene Fiedler ihren Dienst in der Dörenberg-Klinik an. Die Einrichtung einer Abteilung für die geriatrische Rehabilitation an der Dörenberg-Klinik sei ein wichtiger Schritt, da die Bevölkerung immer älter werde, sagte Henrich.

Weiterlesen: Dörenberg-Klinik gerät ins Trudeln.

Die Schwerpunkte liegen in der Alterstraumatologie und in der Behandlung älterer Patienten, besonders nach Frakturen und operativen Eingriffen. Aber auch die internistische Geriatrie spielt eine Rolle. Die Dörenberg-Klinik kooperiert unter anderem mit dem Klinikum Osnabrück.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN