„Freie Vögel“ in Bad Iburg Schon 1200 Besucher bei „Umsonst & Draußen“-Open-Air

Von Markus Strothmann


Bad Iburg. Wie erwartet schlagen die „Freien Vögel“ in Bad Iburg voll ein: Schon gegen 14 Uhr zählt der Securitydienst am Waldhof Uhrberg knapp 1200 Besucher, während tonnenschwerer Deep- und Tech House Bauch und Brain massiert.

Nach zuletzt wackligem Wetter ist bis jetzt Sommer angesagt, die Elektrofreunde können also ihrer Passion nachgehen, die Bekleidung aufs Nötigste zu reduzieren und locker abzufeiern zwischen Feldern, Wald und Basswand.

Nach und nach füllt sich das Gelände mit weiteren Feierwilligen, die zu Fuß, mit Fahrrad und Auto ankommen, noch schnell die selbst mitgebrachten Getränke vernichten und sich dann reihenweise Richtung Tanzwiese bewegen. (Weiterlesen: Mehr als 2000 Electro-Fans werden am Samstag in Bad Iburg erwartet)

Mehr Fotos später hier auf noz.de