Nach angeblichem Einbruch Unbekannte geben sich in Bad Iburg als Polizisten aus

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Falsche Polizisten haben in Bad Iburg eine Frau verunsichert. Symbolfoto: Michael GründelFalsche Polizisten haben in Bad Iburg eine Frau verunsichert. Symbolfoto: Michael Gründel

Bad Iburg. Am Dienstagabend hat eine Anwohnerin der Dingbank-Siedlung in Bad Iburg Besuch von falschen Polizeibeamten erhalten, die bei ihr angeblich einen Einbruch aufnehmen wollten. Dies teilt die Polizei mit.

Gegen 20.50 Uhr traf die Frau vor ihrem Haus die beiden Männer an, die eine Art dunkle Uniform mit „Polizei“-Schriftzug und Sternemblem auf der Jacke trugen. Mit dem Hinweis, dass bei ihr nicht eingebrochen worden sei, entfernten sich die Männer kurze Zeit später in einem dunklen Auto. Auffällig bei der einen, etwa 40 bis 50 Jahre alten, Person war der schmal rasierte Bart auf Oberlippe, Kinn und Wangen.

Wenige Minuten später bemerkte die Bewohnerin erneut an ihrem Haus drei Männer, die ebenso uniformiert waren wie die beiden Personen zuvor. Zudem trugen diese drei „Polizisten“ noch dunkle Mützen mit weißem Schirm. Da der Frau auch diese Personen suspekt erschienen, fragte sie nach Dienstausweisen. Nach Vorzeigen eines kleinen Mäppchens entfernten sich die drei Personen dann in einem grünen Transporter mit seitlicher „Polizei“-Aufschrift.

„Was die Absicht der Männer war, kann man nur vermuten“, schreibt die Polizei. Fakt sei, dass es sich nicht um echte Polizeibeamte handelte. Die Polizei GMHütte ermittelt nun wegen Amtsanmaßung und bittet unter Tel. 05401/879500 um Hinweise aus der Bevölkerung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN