Beste Freundin Kabarettistin Margie Kinsky am Donnerstag in Bad Iburg

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mutterwitz bringt Margie Kinsky am Donnerstag mit nach Bad Iburg. Foto: KinskyMutterwitz bringt Margie Kinsky am Donnerstag mit nach Bad Iburg. Foto: Kinsky

Bad Iburg. Nein, sie ist nicht verwandt oder verschwägert mit Klaus. Aber in ihrem zweiten Solo-Programm „Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding“ spielt Margie Kinsky auf den Mimen an. Am Donnerstag gastiert sie im Gasthaus Tovar in Bad Iburg.

Zwar gibt es keine verwandtschaftliche Beziehung zu Klaus Kinski. Aber ein anderer Schauspieler hat es der 1958 in Rom geborenen Tochter einer böhmischen Gräfin und eines Italieners angetan: Bill Mockridge, der „Erich Schiller“ aus der Fernsehserie „Lindenstraße“. Er führte auch Regie beim Kabarett-Programm seiner Ehefrau Margie Kinsky.

Am Donnerstagabend will sie in Bad Iburg von ihrem Leben mit ihren sechs Söhnen erzählen, die sie alle mit dem gleichen Mann produziert hat, sie will Survivaltipps fürs Wellness-Wochenende geben und ihren Zuschauer das Gefühl geben, zwei Stunden mit ihrer besten Freundin verbracht zu haben.

Der Auftritt von Margie Kinsky im Gasthaus Tovar in Bad Iburg beginnt um 20 Uhr. Eintritt: 18 Euro. Kartentelefon: 05403/40466.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN