Straße komplett gesperrt Holperdorp: Verletzte bei Frontal-Zusammenstoß

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Unfallstelle in Holperdorp war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. 

            

              Foto: NWM-TVDie Unfallstelle in Holperdorp war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme durch die Polizei komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Foto: NWM-TV

Lienen. Aus bisher unbekannten Gründen sind am Montagabend, 19. Mai, auf der Kreisstraße 30 in Holperdorp zwei Personenwagen frontal zusammengestoßen. Wie die Polizei Steinfurt weiter mitteilte, erlitten dabei eine 54-jährige Autofahrerin aus Lengerich schwere und ein 51-jähriger Autofahrer aus Dortmund leichte Verletzungen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Zu dem Unfall gibt es bisher keine direkten Zeugen. Die Straße „Holperdorp“ war während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme komplett für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn musste gereinigt werden, insbesondere wurden ausgelaufene Flüssigkeiten abgestreut.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 51-Jährige gegen 18.40 Uhr auf der Kreisstraße von Lengerich in Richtung Bad Iburg. Die Lengericherin fuhr in die Gegenrichtung. Der Gesamtsachschaden beläuft sich nach Schätzung der Polizei auf ungefähr 20000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN