Kleinkind schwer verletzt Großmutter fährt in Bad Iburg zweijährigen Enkel an

Von Mark Otten


Bad Iburg. Am Freitagnachmittag ist in der Lienener Straße in Bad Iburg ein zweijähriger Junge vom Auto der Großmutter angefahren worden. Laut Polizeiangaben war das Kind ansprechbar, wurde aber schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.20 Uhr. Wie die Polizei berichtet, wollte die Großmutter ihr Auto rückwärts vom Grundstück auf die Straße fahren, wobei der Zweijährige erfasst wurde. Das Kind soll schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt sei. Ein vorsorglich angeforderter Rettungshubschrauber brachte das Kind ins Krankenhaus. Die unter Schock stehende Großmutter wurde vor Ort medizinisch versorgt.