Es drohen Millioneninvestitionen Bad Iburgs Wasserwerk: Kosten steigen, Erlöse sinken

Seit 500 Jahren wird Bad Iburg von der Laeregge aus mit Frischwasser versorgt.Seit 500 Jahren wird Bad Iburg von der Laeregge aus mit Frischwasser versorgt.
Axel Ebert

Bad Iburg. Allein der Dreh an der Gebührenschraube reicht nicht: Das Wasserwerk Bad Iburg schließt 2020 mit einem Fehlbetrag von 38.000 Euro. Peanuts im Vergleich zu anstehenden Millioneninvestitionen.

Seit Jahren werden die Preise den Gegebenheiten angepasst. Die Kosten für den Kubikmeter Frischwasser kletterten in den vergangenen Jahren kontinuierlich: 1,12 Euro mussten im Jahr 2019 pro Kubikmeter gezahlt werden, im vergangenen Beobacht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN