Kahlschlag und Preisverfall Neuer Bezirksförster in Bad Iburg steht vor schweren Aufgaben

Die Forstwirtschaft steht vor einer großen Herausforderung: Michael Muke übernimmt zum 1. Februar die Bezirksförsterei Bad Iburg.Die Forstwirtschaft steht vor einer großen Herausforderung: Michael Muke übernimmt zum 1. Februar die Bezirksförsterei Bad Iburg.
Monika Vollmer

Bad Iburg. Erneuter Wechsel in Bad Iburg. Michael Muke ist seit dem 1. Februar neuer Bezirksförster und zuständig für die Betreuung von 600 Waldbesitzer und 2100 Hektar Privatwald.

Ein Spaziergang im Wald ist viel mehr als nur reine Entspannung. Hat nicht so mancher von uns als Kind zwischen den Bäumen Bucheckern oder Eicheln gesammelt, Ameisen beobachtet, Tierspuren gesucht oder frische saftige Tannenspitzen gepflück

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN