Kritik an der Rodung Linden an der Bad Iburger Bahnhofstraße: Warum die Bäume gefällt wurden

Neun alte Linden wurden jetzt an der Bad Iburger Bahnhofstraße gefällt. Das hat Kritiker auf den Plan gerufen.Neun alte Linden wurden jetzt an der Bad Iburger Bahnhofstraße gefällt. Das hat Kritiker auf den Plan gerufen.
Michael Schwager

Bad Iburg. Die frischen Baumstümpfe sowie Stämme und Kronenholz am Rand der Bahnhofstraße in Bad Iburg haben erneut Kritiker der Rodung auf den Plan gerufen. Das Landesstraßenbauamt erläuterte, warum die Linden gefällt werden mussten und was nun weiter passiert.

Melanie M. Brandebusemeyer spricht von einer "zweifelhaften" Aktion und kritisiert: "Aus fachmännischer Sicht wäre eine Kronenpflege der Linden angebrachter gewesen als die Fällaktion." Bäume zu retten sollte gerade angesichts des Baumsterb

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN