zuletzt aktualisiert vor

Prozess in Bad Iburg geplatzt Ärger im Saal: Anwalt informiert erst vor Gericht über nahen Corona-Verdachtsfall

Ein Corona-Fall in der Kanzlei eines beteiligten Anwalts hat in Bad Iburg einen Prozess platzen lassen.Ein Corona-Fall in der Kanzlei eines beteiligten Anwalts hat in Bad Iburg einen Prozess platzen lassen.
dpa/Daniel Karmann

Bad Iburg. Erst im Saal des Amtsgerichts Bad Iburg hat ein Anwalt die Beteiligten davon in Kenntnis gesetzt, dass er in seiner Kanzlei Kontakt zu einem Corona-Verdachtsfall gehabt hat. Die Konsequenzen waren weitreichend.

Die Reaktionen im Amtsgericht Bad Iburg reichten von erstaunt über irritiert bis hin zu verärgert, nachdem ein Verteidiger den im Gerichtssaal Versammelten zu Prozessbeginn verkündete, dass in seiner Kanzlei eine Mitarbeiterin unter Corona-

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN