Beschwerden über Zustand der Friedhöfe Bad Iburg will Gebühren für Gräber teils drastisch erhöhen

Die letzte Ruhestätte ist ein besonderer Ort, der Pflege verdient. Die entsprechenden Kosten werden in Bad Iburg angepasst.Die letzte Ruhestätte ist ein besonderer Ort, der Pflege verdient. Die entsprechenden Kosten werden in Bad Iburg angepasst.
Axel Ebert

Bad Iburg. Der Kostendruck trifft auch verstorbene Bad Iburger und deren Hinterbliebene. Die Gebühren für die Nutzung der beiden kommunalen Friedhöfe (Alter Friedhof und Parkfriedhof) sollen zum Teil drastisch steigen.

Drei Beispiele: Für ein Einzelreihengrab werden nach Inkrafttreten für die Nutzungsdauer von 20 Jahren insgesamt 860 Euro fällig. Aktuell sind es 302 Euro. Die Kosten für eine letzte Ruhestätte, in der zwei Menschen übereinander beigesetzt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN