Drei Brücken saniert Ertüchtigung der TWE-Strecke Nord in Bad Iburg schreitet voran

Neue Betonschwellen, neuer Schotter: Der komplette Oberbau wird für die Wiederaufnahme des Bahnbetriebes auf der nördlichen TWE-Strecke erneuert.Neue Betonschwellen, neuer Schotter: Der komplette Oberbau wird für die Wiederaufnahme des Bahnbetriebes auf der nördlichen TWE-Strecke erneuert.
Petra Ropers

Bad Iburg. Drei Brücken in Bad Iburg sind saniert. Darüber wird derzeit kräftig gearbeitet: Die Wiederaufnahme des Zugverkehrs auf dem Nordteil der TWE-Strecke rückt näher. Und dafür griffen viele Hände ins Rad. Zum Dank schmücken nun würdigende Schilder zwei der drei Brücken.

Im Jahre 2015 übernahm die Lappwaldbahn Service GmbH die 51 Schienenkilometer der TWE-Strecke von Versmold bis Ibbenbüren. Erklärtes Ziel ist die Wiederaufnahme des Güter-, perspektivisch aber auch des Personenverkehrs. Doch dafür muss zunä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN