Frau muss aus Wagen befreit werden Autofahrerin bei Unfall in Bad Iburg lebensgefährlich verletzt

Foto: TV7News/ Michael GlatzelFoto: TV7News/ Michael Glatzel

Bad Iburg . Bei einem Unfall in Bad Iburg am Neujahrsmorgen ist eine 32-jährige Autofahrerin lebensgefährlich verletzt worden.

Am Neujahrsmorgen gegen 02.40 Uhr ereignete sich auf der Lienener Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 32-jährige Frau fuhr mit ihrem Seat Leon aus Bad Iburg kommend in Richtung Lienen. Noch innerhalb der geschlossenen Ortschaft kam das Auto in einer Rechtskurve alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und geriet in einen Graben, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Frau wird lebensgefährlich verletzt

Die 32-Jährige wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Ein 56-jähriger Mann aus Berlin saß auf dem Beifahrersitz, er wurde nur leicht verletzt. An der Unfallstelle herrschten Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und eine Sichtweite von nur rund 25 Metern. Da eine Alkoholbeeinflussung bei der Unfallverursacherin nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde ihr auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück eine Blutprobe entnommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN