"Friedensstern" im Kunsthaus Stern für Frieden und Zusammenhalt in Bad Iburg enthüllt

Wilfried Schneider (Künstler) und Annette Niermann (Bürgermeisterin von Bad Iburg) freuen sich über das neue Kunstwerk Friedensstern auf dem Gelände des Kunsthauses in Bad Iburg. Foto: Michael C. GoranWilfried Schneider (Künstler) und Annette Niermann (Bürgermeisterin von Bad Iburg) freuen sich über das neue Kunstwerk Friedensstern auf dem Gelände des Kunsthauses in Bad Iburg. Foto: Michael C. Goran
Michael C. Goran

Bad Iburg. Ausgelassene Stimmung in Wilfried Schneiders Kunsthaus in Bad Iburg. Am späten Samstagnachmittag enthüllte der Künstler gemeinsam mit Bürgermeisterin Annette Niermann sein neustes Werk „Friedensstern“ vor zahlreichen Gästen.

Mit dem über fünf Meter großen Kunstwerk aus Stahl und Holz will Schneider ein Symbol für Frieden, Demokratie und Zusammenhalt in Europa setzen. „Die Gesellschaft driftet politisch so weit auseinander, da war es meine Idee diesen Friedensst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN