Weihnachtsmarkt wird verkleinert Warum der Iburger Advent Räume im Schloss verliert

Beim Iburger Advent ändert sich im nächsten Jahr etwas. Foto: Tourist InformationBeim Iburger Advent ändert sich im nächsten Jahr etwas. Foto: Tourist Information
Tourist-Infomation

Bad Iburg. Das Iburger Schloss ist schon an sich eine Augenweide. Im beleuchteten Zustand und mit zig Weihnachtsmarktbuden in den Schlossräumen und drumherum entfaltet es aber eine ganz besondere Wirkung. In dieser Konstellation aber am kommenden Wochenende zum letzten Mal.

Das letzte Mal: Der Iburger Advent muss vom Passhof und aus dem Innenraum "Sophie von der Pfalz" verschwinden. Im Passhof gebe es zwar Fluchtwege, diese führen aber durch das Amtsgericht. Dort dürfe nicht jeder einfach so durch, führt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN