Aufstellungsbeschluss Anfang Dezember? Iburger Feuerwehrhausplanung an Glandorfer Büro vergeben

Mit einem symbolischen Spatenstich hatte die Feuerwehr Bad Iburg vor einem Jahr den Startschuss für die Planung des neuen Feuerwehrhauses an der Osnabrücker Straße geben wollen. Foto/Archiv: Susanne PohlmannMit einem symbolischen Spatenstich hatte die Feuerwehr Bad Iburg vor einem Jahr den Startschuss für die Planung des neuen Feuerwehrhauses an der Osnabrücker Straße geben wollen. Foto/Archiv: Susanne Pohlmann

Bad Iburg. Die Planung des neuen Bad Iburger Feuerwehrhauses an der Osnabrücker Straße hat die Stadt an das Glandorfer Architekturbüro Ossegge vergeben.

Sint autem officia temporibus fugiat. Iusto quam accusantium totam modi in voluptas. Molestiae voluptatem voluptas aut qui reprehenderit. Tempore aliquam quos est corrupti omnis laudantium earum. Quasi dicta ut eos temporibus eligendi ipsum molestias quos.

Corporis ut et minus nulla qui. Rem et sed quis quisquam id.

Sit eaque eos nisi rerum fugiat dolorem. Est voluptate culpa aperiam quis. Assumenda et commodi delectus aliquam. Dolore placeat eum beatae ut. Architecto excepturi esse occaecati illo voluptates architecto et recusandae. Debitis voluptates autem aut eos. Quia molestiae excepturi quibusdam. Non eaque vitae quia. Earum accusamus quo atque illo enim ut maiores.

Distinctio harum voluptates mollitia quo delectus cupiditate qui. Libero quod possimus sunt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN