60,3 Prozent stimmen für Sanierung Bürgerentscheid: Es bleibt bei drei Bad Iburger Grundschulen

Jubel bei den Freunden der drei Grundschulen. Der Bürgerentscheid war erfolgreich. Foto: Alexander HeimJubel bei den Freunden der drei Grundschulen. Der Bürgerentscheid war erfolgreich. Foto: Alexander Heim

Bad Iburg. Am Anfang war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. 50,7 Prozent Ja-Stimmen, 49,3 Prozent Nein zeigten blauer und roter Balken auf den gezückten Handys. Ja hieß drei Schulen, Nein eine. Doch die Stimmen aus Glane fehlten da noch. Und den 20 Befürwortern einer gemeinsamen neuen Grundschule war schon vor dem Tag des Bürgerentscheids klar, dass in der Waagschale der Gegenpartei am Ende wohl einige Stimmen mehr liegen dürften.

„Letzte Woche habe ich noch gedacht, dass sich die Iburger für eine Schule entscheiden. Das hat sich in den letzten Tagen geändert“, berichtete eine Iburgerin. Lange warten mussten die Nein-Stimmen-Verfechter nicht. Kaum war das erste Bier

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN