Vernissage Sybille Hermanns Vernissage „Farbwelten“ mit Künstlerin Sybille Hermanns

Eindrucksvolle Werke aus ihrem Schaffen zeigte die Osnabrücker Künstlerin Sybille Hermanns anlässlich einer Vernissage im Café Sophie Charlotte. Foto: Rolf HabbenEindrucksvolle Werke aus ihrem Schaffen zeigte die Osnabrücker Künstlerin Sybille Hermanns anlässlich einer Vernissage im Café Sophie Charlotte. Foto: Rolf Habben

Bad Iburg. Vernissage mit Bildern von Sybille Hermanns und lateinamerikanische Musik präsentiert sich das Café Sophie Charlotte.

Für einen temperamentvollen Abend mit sommerlichen Rhythmen im Biergarten unter Palmen sorgte draußen bei bestem Wetter die Band “Fernanda und ihre Bossa - Jungs“ aus Münster.

Die Ausstellung mit teils großformatigen Bildern der Osnabrücker Künstlerin Sybille Hermanns zeigt eine Auswahl ihrer Werke aus den Serien „Von weiten Himmeln“ und „Ozeanien“. Es sind kräftig rote-orange und beruhigend blau-grüne abstrakte Bilder, die ganz von der Kraft der Farbe leben. „Je größer das Bild umso intensiver ist das Erlebnis von Farbe und Raum“, findet die Künstlerin.

Reisen über die Weltmeere prägen Ihr Werk. So sind diese Bilder nach einer Reise in die Südsee entstanden. Wer die Werke von Sybille Hermanns betrachtet, erfährt Landschaftsmalerei in einer abstrakten und gleichzeitig spirituellen Weise, die im Betrachter lange nachwirkt. Sybille Hermanns erschafft einen reichen Zyklus an Eindrücken, inspiriert von den Farben des Himmels, des Meeres und wunderbaren Landschaften, an dem sie den Betrachter teilhaben lässt.

Sybille Hermanns lebt als freischaffende Künstlerin und hat ihr Atelier in der Osnabrücker Altstadt. Hier entstehen ihre Bilder, bevor sie in  Ausstellungen gehen. Eine weitere Ausstellung mit ihren Werken ist zurzeit im Schloss in der „Hofapotheke“ in Bad Iburg zu sehen.

„Die Vernissage im Café Sophie Charlotte ist der Auftakt für unseren Kultur-Freitagabend“. Diese Abende sollen das Wochenende einläuten mit kulturellen Darbietungen, die sich nicht nur in Vernissage, Lesung, Musikdarbietung, Kabarett erschöpfen, sondern auch mit Modenschauen, Hearings zu Fachthemen unterschiedlicher Art“, erläutert Inhaberin Ellen Brinkhege. Potentielle Referenten könnten sich gerne im Café melden. Die Ausstellung noch bis zum 11. November 2019 zu sehen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN