Sicherheitstechnik im Blick Schulungstag für Polizeibeamte in Bad Iburg

Sicherheitstechnik stand im Mittelpunkt einer Schulung für Polizeibeamte aus ganz Niedersachsen bei Pohlmann + Bindel. Foto: Pohlmann + BindelSicherheitstechnik stand im Mittelpunkt einer Schulung für Polizeibeamte aus ganz Niedersachsen bei Pohlmann + Bindel. Foto: Pohlmann + Bindel
Pohlmann + Bindel

Bad Iburg. Die Bedeutung elektronischer Sicherheitstechnik nimmt zu – auch in der Beratung durch die Präventionsstellen der Polizei. Beamte aus ganz Niedersachsen informierten sich deshalb in Bad Iburg über die neuesten Systeme.

Das ungewohnte Bild ließ Nachbarn und Passanten stutzen: Eine ganze Reihe von Polizeifahrzeugen parkte im Dezember vor dem Gebäude des Bad Iburger Fachbetriebes Pohlmann + Bindel. Insgesamt 18 leitende Beamte aus Kriminalpräventionsstellen von der Küste bis Göttingen nahmen am Schulungstag der Polizeidirektion Osnabrück bei Pohlmann + Bindel teil. Das Unternehmen hat als Spezialist für Sicherheitstechnik des Herstellers ABUS im Bereich von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie Kleingewerbe ein Alleinstellungsmerkmal in der Region.

Seit dem dritten Quartal 2018 steht Pohlmann + Bindel zudem in der sogenannten Errichterliste als vom Landeskriminalamt Hannover zertifizierter Betrieb für elektronische Sicherheitstechnik. Auf dieser Liste finden interessierte Bürger jene Unternehmen, die nachgewiesen haben, dass sie gemäß dem bundeseinheitlichen Pflichtenkatalog der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention arbeiten. Die vielfältigen Möglichkeiten wie Einbruchmeldeanlagen, Videoüberwachung und mehr gewinnen auch in der Präventionsarbeit der Polizei zunehmend an Bedeutung. „Die Bürger fragen danach“, weiß Geschäftsleiter Stefan Bindel. Gemeinsam mit ABUS-Vertreter Christoph Köppler informierte er deshalb die Beamten über die neuesten Entwicklungen.

Breites Themenspektrum

Die Einbruchmeldetechnik – auch in Verbindung mit Smart Home – bildete dabei einen Schwerpunkt des Schulungstages. Schließlich ist der Schutz vor Einbrüchen auch in der Präventionsarbeit der Polizei ein wesentliches Thema. Auch die Möglichkeiten moderner Videoüberwachungssysteme standen auf dem Programm. Datenschutz, Internetsicherheit, die Sicherungsklassen des Verbandes der Sachversicherer: Ein breites Themenspektrum deckte der Schulungstag ab, der anschließend noch Gelegenheit zum Austausch bot.

Den Präventionsteams der Polizeidirektionen in Niedersachsen stehen die vielfältigen Informationen nun für die präventive Arbeit und die Beratung der Bürger zur Verfügung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN