Kollision mit Motorrad 81-Jähriger nach Unfall in Bad Iburg in Lebensgefahr

Die Polizei musste am Neujahrstag zu einem Einsatz an die Osnabrücker Straße in Bad Iburg ausrücken. Dort war ein Motorradfahrer mit einem Fahrradfahrer kollidiert. Foto: Michael GründelDie Polizei musste am Neujahrstag zu einem Einsatz an die Osnabrücker Straße in Bad Iburg ausrücken. Dort war ein Motorradfahrer mit einem Fahrradfahrer kollidiert. Foto: Michael Gründel

Bad Iburg. Ein 81-jähriger Fahrradfahrer schwebt nach einem Unfall am Neujahrstag in Bad Iburg in Lebensgefahr. Er war am Nachmittag mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen.

Wie die Polizei Georgsmarienhütte berichtete, war der Fahrradfahrer gegen 15.20 Uhr auf der Bundesstraße 51 von Bad Iburg in Richtung Georgsmarienhütte unterwegs. Ein 56-jähriger Motorradfahrer befuhr die Osnabrücker Straße in gleiche Richtung und setzte an, den Fahrradfahrer zu überholen. Der aber machte offenbar einen Schwenker nach links, so dass der Motorradfahrer mit ihm zusammenstieß. 

Hubschrauber im Einsatz

Bei dem Unfall wurde der 81-Jährige lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Die B 51 musste für die Landung des Hubschraubers etwa 45 Minuten voll gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN