Im Duorpe up’n Thie in Bad Iburg Glaner Boogie Night zum Abschluss

Von Susanne Pohlmann


Bad Iburg. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe „Up’n Duorpe is wäh wat lös“ ließen es die Glaner auf dem Thieplatz nochmal richtig krachen. Auf der Bühne heizte der Boogie Man Thomas Nowak aus Recklinghausen mit seiner Band „Boogie Man’s Big 3“ den Besuchern ein.

Nowak an den Tasten, Jimmy Glasmacher am Bass und Wolfgang Roggenkamp am Schlagzeug präsentierten Boogie Woogie und Rock ’n’ Roll vom Allerfeinsten und ganz frisch arrangiert. Da setzten sie dann auch mit Klassikern wie „Summertime“ ganz neue Akzente.

Passend zum Motto des Abends hatten sich Annette Eggert und ihre „Superweiber“ in Rockabilly-Kleider geworfen und genossen für ihr cooles Outfit den Gratissekt, den die Organisatoren ihnen versprochen hatten. Trotz der auch am Abend noch beeindruckenden Temperaturen waren die Freunde des Glaner Sommer-Events gekommen, vor allem auch die Stammgäste der ersten Stunde. Darunter Elisabeth und Robert Bussmann, die sich seit dem ersten Mal mit ihren Freunden aus Glane auf dem Thie treffen, nachdem sie eine Radtour von Holzhausen nach Glane genossen haben.

45. Hochzeitstag am Thie

So auch an diesem Freitagabend, an dem sie zusammen mit den Freunden ihren 45. Hochzeitstag feierten. Dafür gab es dann Glückwünsche von den „Glaner Jungs“ und den Musikern, die ihnen ein Lied widmeten.

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe bedankten sich die Initiatoren Jo Simeit, Johannes Hülsmann und Andreas Jäkel bei allen, die mittlerweile helfen, die ganz speziellen Sommerabende auf dem Glaner Thie möglich zu machen. Ein Event, das auch von ganz oben offenbar wohlwollend unterstützt wird, denn in den vier Jahren seines Bestehens gab es eigentlich nie wirklich schlechtes Wetter, so dass man die Veranstaltung hätte abbrechen müssen. Das beeindruckt und erstaunt Simeit jedes Mal wieder.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN