Im Herzen ein Holzfäller Bad Iburger bei Timbersports erfolgreich

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Keine 16 Sekunden brauchte Akascha Vahrenhorst, um eine Scheibe vom Stamm abzusägen. Foto: Stihl TimbersportsKeine 16 Sekunden brauchte Akascha Vahrenhorst, um eine Scheibe vom Stamm abzusägen. Foto: Stihl Timbersports

Bad Iburg. Akascha Vahrenhorst aus Bad Iburg sicherte sich beim ersten Rookie Cup der Stihl Timbersports Saison im brandenburgischen Lichterfeld den dritten Platz. Vor imposanter Tagebau-Kulisse am Besucherbergwerk F60 musste der 21-Jährige bei seinem Debüt-Wettkampf nur Jan Kamir Jr. aus Tschechien und Dennis Schmitz den Vortritt lassen.

Beim Nachwuchswettbewerb der Sportholzfäller, dem sogenannten Rookie Cup, hat Akascha Vahrenhorst ein starkes Debüt gefeiert. Nach einem nervösen Start arbeitete sich der Bad Iburger in den Wettkampf zurück und erreichte am Ende den dritten Rang. Vahrenhorst überzeugte dabei vor allem mit starken Leistungen an der Single-Buck-Säge (15,19 Sekunden) und beim Standing Block Chop – dem Durchschlagen eines Holzblocks mit der Axt – in 48,19 Sekunden.

Nach dem Cup ist vor der Meisterschaft: Am 18. August werden die Sportler der Stihl Timbersports Series in Deggendorf um den Deutschen Meistertitel kämpfen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN