Schulausflug Iburger Gymnasium Bad Iburger Gymnasiasten besuchen tierische Welten

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Kompletter Schultransfer nach Takamanda: 1000 Gymnasiasten und 100 Lehrer haben kurz vor den Ferien noch einen letzten Schulausflug gemacht. In einer logistischen Großaktion ging es in den Osnabrücker Zoo.

Genau durchgetaktet war der Fahrplan, nachdem 21 Verkehrs- und Reisebusse die Schüler und Lehrer gen tierische Welten beförderten. Hintergrund der Fahrt ist das Jubiläumsjahr des Gymnasiums. Ab 1948 paukten im Kurort erstmals vom Quintaner bis Terzianer für das Abitur.

Geplant war im Festjahr eigentlich ein Tag am Nordseestrand, doch die Bahn wollte nicht mit einem guten Angebot rüberkommen. „So haben wir uns für den Osnabrücker Zoo entschieden, der für uns ja auch ein wichtiger Lehr- und Lernstandort ist“, erzählte Mathelehrer Christian Möller vom Organisationsteam.

Spenden für Tierpatenschaften

Noch ein Grund für die Iburger Gymnasiasten in den nächsten Zoo zu fahren: In den letzten Monaten hatte man auf Anregung des Schülergremiums, Spenden für eine Tierpatenschaft gesammelt. „Zusammengekommen sind 900 Euro, die eine Patenschaft jetzt für zwei Pinguine möglich machen“, sagte Schülerin Julia Strothmann. Das Geld langt, um die Tiere ein Jahr lang mit Futter zu versorgen.

Und warum ausgerechnet Pinguine? „Sie stehen für unser Motto im Jubiläumsjahr: Wendig, Lebendig, Beständigkeit“, erklärte der Philosophie- und Lateinlehrer Axel Schmidt.

Zoo-Rallye

Unterwegs waren die Gymnasiasten entlang der Gehege auch mit einer Zoo-Rallye. Standorte bestimmter Tierarten und ihre Namen sowie Bilder von einzelnen Exemplaren galt es dabei als Aufgaben zu bewältigen.

Der Schulausflug inspirierte sogar zur Eigeninitiative. Sechs Schüler der zehnten Klasse hatten vorab die Idee entwickelt, den Zoo nach dem Besuch der tausend Schüler zumindest müllbereingt zu hinterlassen. Sie sammelten dabei aber nicht nur Verpackungen und Co. ein, sondern wollten hier und da auch ein Verhalten von ihren Mitschülern anmahnen, wie es jungen Homo sapiens‘ im Zoo gebührt.Nach den Sommerferien geht es mit den besonderen Aktionen im Jubiläumsjahr weiter. Ende August gibt es drei Projekttage mit anschließender Party für die Mittelstufe. Im September feiern die Schüler ab Klasse 11 zusammen mit Ehemaligen einen Schulball im Osnabrücker Alando.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN