Frühlingsfest des Wandervereins Volles Zelt beim Maitanz in Sentrup

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Partystimmung beim Tanz in den Mai am Schweinkamp in Sentrup. Foto: Frank WellmeyerPartystimmung beim Tanz in den Mai am Schweinkamp in Sentrup. Foto: Frank Wellmeyer

Bad Iburg. Es war der Höhepunkt des diesjährigen Frühlingsfestes des Wandervereins Teutoburg in Sentrup: In der Nacht zum 1. Mai rockten die „Dirty Deeds“ den Festplatz am Schweinekamp.

Die alte Tradition, in den Monat Mai zu tanzen, lockte weider viele Gäste nach Sentrup. Bereits um 22 Uhr war das Festzelt des Wanderverein Teutoburg mit drei Generationen Partygästen gefüllt. Das liebevoll hergerichtete Festzelt sorgte mit seinen diversen Lichttraversen für eine außergewöhnliche Atmosphäre. DJ Jan vom Starlight Showservice heizte auch in diesem Jahr den Gästen ordentlich ein. ( Weiterlesen: Bunter Umzug beim Frühlingsfest in Sentrup)

Fast wie AC/DC

Nachdem im letzten Jahr mit den „Schlagerschlampen“ die Schlagerfreunde auf ihre Kosten kamen, rockten in diesem Jahr die AC/DC Fans für eine Stunde mit der Coverband „Dirty Deeds“. Bis in den frühen Morgen sorgte die gefüllte Tanzfläche eine ausgelassene Partystimmung.

Und aufräumen

Viele helfende Hände des Wandervereins schafften es, trotz durchfeierter Nacht, die Spuren des Maitanzes zu beseitigen. So fanden die Maigänger am Dienstag bereits ab 11 Uhr neben Imbisswagen und Raupenbahn auch ein festlich hergerichtetes und angesichts des Wetters auch beheiztes Festzelt vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN