Harmonie auch bei den Vorstandswahlen MGV „Harmonie“ Glane singt sich fit für die Zukunft

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Iburg Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ehrung für langjährige Treue Helmut Weller (links), Vorsitzender des Sängerbundes Teutoburger Wald, und MGV-Vorsitzenden Norbert Scheckelhoff (rechts), zeichneten (von links) Eckhard Rockenschuh, Heinz Grove und Heinrich Ludger aus. Foto: Susanne PohlmannEhrung für langjährige Treue Helmut Weller (links), Vorsitzender des Sängerbundes Teutoburger Wald, und MGV-Vorsitzenden Norbert Scheckelhoff (rechts), zeichneten (von links) Eckhard Rockenschuh, Heinz Grove und Heinrich Ludger aus. Foto: Susanne Pohlmann

Bad Iburg. „Männerchöre haben noch immer eine Zukunft!“, betonte Jens Niemann, Dirigent des jungen Chors Neo im Männergesangsverein MGV „Harmonie“ Glane. Mittlerweile hat der Chorableger mit seinem modernen Rock und Pop-Repertoire 21 Mitglieder und kann schon auf einige erfolgreiche Auftritte unter anderem am Renkenörener See in Borgloh zurückblicken. Geehrt wurden aber auch Mitglieder, die schon auf eine langes Sängerleben zurückblicken.

Davon berichtete der Vorstand des MGV bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung: Der Traditionschor hat noch 47 aktive Sänger, davon drei Neuaufnahmen 2017, allerdings merkt man den älteren Herren an, dass der Zahn der Zeit auch an ihrer Stimmgewalt nagt. Das weiß auch Dirigent Christian Kessen-Albers, aber er und seine Sänger sind fest entschlossen, gerade auch das 100-jährige Jubiläum des renommierten Chors im Jahre 2020 gebührend und mit viel Musik zu feiern.

Musikalisch auf hohem Niveau

Dass der Glaner Chor musikalisch auf einem hohen Niveau singt, zeige auch, so Kessen Albers, das positive Feedback nach den Konzerten 2017 beispielsweise auf dem Bad Laerer Thieplatz und beim großen Chor-Event zum „Iburger Advent“. Auch als Verein zeigt sich der MGV nicht nur in seinem Namen harmonisch. Die Sänger und ihre Familien genießen auch die gemeinsame Freizeit mit Ausflügen und Festen, sowohl anlässlich einer Goldenen Hochzeit wie auch beim fröhlichen Sommerfest am Schweinekamp im Sommer vergangenen Jahres.

Angesichts von so viel Harmonie wurden alle zur Wahl stehenden Positionen im Vereinsvorstand einstimmig wiedergewählt. Demnach wird Norbert Scheckelhoff weiterhin als Vorsitzender agieren, Kassierer bleibt Martin Kleine-Börger, Schriftführer Franz Winkelmann und Notenwart Georg Drop.

Langjährige Treue

Für langjährige Treue zum MGV ehrte Helmut Weller, Vorsitzender des Sängerbundes Teutoburger Wald, drei Sänger: Für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Heinrich Ludger und Eckhard Rockenschuh die silberne Ehrennadel und für 50 Jahre Vereinstreue erhielt Heinz Grove die goldene Ehrennadel. Angesichts der Tatsache, dass Rockenschuh früher als Arzt tätig war, betonte Weller, wie gut das Singen auch für das Wohlbefinden sei: „Singen ist gesund. Es stärkt die Lungen und regt den Kreislauf an.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN