Noch freie Plätze Neue Bad Iburger Krippe öffnet erst im April

Von Stefanie Adomeit

Krippenplätze sind begehrt. In der neuen Krippe auf dem Hof Boymann gibt es noch freie Plätze. Symbolfoto: Michael GründelKrippenplätze sind begehrt. In der neuen Krippe auf dem Hof Boymann gibt es noch freie Plätze. Symbolfoto: Michael Gründel

pm/sta Bad Iburg. Die neue Bad Iburger Kinderkrippe auf dem Hof Boymann in Glane kann erst Anfang April öffnen, also etwa einen Monat später als geplant. Ein Wasserschaden verzögert den Start.

Über die Verspätung sind die Eltern informiert, hieß es im am Montag im Sozialausschuss der Stadt.

Wie FDP-Fraktionschef Matthias Seestern-Pauly in einer Pressenotiz mitteilte, wird es im Innenbereich der Krippe unter anderem eine Kreativwerkstatt geben. Draußen können sich die kleinen Iburger beim Bobbycar-Rennen austoben.

Die Gruppen seien bereits gut belegt, einige Plätze jedoch noch frei. Neben einer Ganztagsgruppe wird es auch eine reine Vormittagsgruppe geben. Bei Interesse an einem der Gruppenplätze stehen die Stadt Bad Iburg und der Träger „Charly‘s Kinderparadies“ für Fragen bereit.

Seestern-Pauly und seine Fraktionskollegen besichtigten den Baufortschritt gemeinsam mit Ratsmitgliedern von CDU und WBG.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN