Auf der B51 Unfall bei Bad Iburg: Fahrer gerät in Gegenverkehr

Von Mark Otten


Bad Iburg. Bei einem Unfall auf der B51 bei Bad Iburg sind am Montagmittag zwei Autos zusammenprallt. Ein Fahrer war mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten.

Nach Angaben der Polizei war ein 52-Jähriger gegen 12.10 Uhr mit seinem Ford Ranger auf der Osnabrücker Straße (B51) in Richtung Georgsmarienhütte unterwegs. Krankheitsbedingt verlor er auf Höhe des Bad Iburger Ortsausgangs die Kontrolle über seinen Wagen und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte er seitlich in den Peugeot 308 eines 43-Jährigen.

Ein Rettungswagen brachte den 52-Jährigen in ein Krankenhaus, zu seinem Zustand liegen derzeit keine Informationen vor. Der 43-Jährige überstand den Unfall unverletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden, die Polizei regelte während der Räumungsarbeiten den Verkehr.