Ein Artikel der Redaktion

Tag der offenen Tür Ein Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft Lockhausen

17.10.2016, 16:06 Uhr

Die umfangreichen Umbauarbeiten in und rund um das Dorfgemeinschaftshaus in Lockhausen sind abgeschlossen. Davon konnten sich die Einwohner der Ortschaft sowie zahlreiche Gäste bei einem Tag der offenen Tür überzeugen.

Die ersten Planungen begannen im Oktober 2013. Im Laufe des Jahres 2014 wurde zunächst der Umbau des Dorfgemeinschaftshauses vorgenommen. „Eine besondere Herausforderung war dabei das Entfernen der Gefrieranlage, die bis vor einiger Zeit von der Gefriergenossenschaft genutzt wurde“, so Ortsbürgermeisterin Sabine Redecker.

Gruppenraum für die Feuerwehr

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr haben hier Hand und Werkzeug angelegt, um die gewaltige Isolierung zu entfernen. Durch den Wegfall des Gefrierbereichs entstand ein Gruppenraum für die Feuerwehr, neue Toiletten und eine neue Küche.

In den Jahren 2015 und 2016 folgten die Arbeiten im Außenbereich . Die gesamte Anlage

rund um das Ehrenmal bis hin zum Spielplatz und der Bereich vor dem Dorfgemeinschaftshaus wurden neu gestaltet. Für das Vorhaben gab es keine Förderung. Die Gemeinde Bad Essen hat Umbau und Sanierung selbst finanziert. „In die Neugestaltung der Außenanlagen sind rund 100000 Euro investiert worden“, so Kämmerer Carsten Lüke. 70000 Euro haben die Arbeiten im Dorfgemeinschaftshaus gekostet.

Die Besucher hatte jetzt die Gelegenheit das Dorfgemeinschaftshaus und die Außenanlagen in aller Ruhe – und bei schönem Wetter – zu besichtigen. Für die Kinder

waren Spiele vorbereitet und als kleine Stärkung für alle stand Kaffee und Kuchen bereit.

Dank an viele Helfer

Ein herzliches Dankeschön des Ortsrates gilt ausdrücklich allen Beteiligten, die sich bei den Bauarbeiten, der Umgestaltung wie auch bei der Pflege der Grünanlagen eingesetzt und mitgeholfen haben und dies auch immer noch tun.