Ein Artikel der Redaktion

Futtermangel oder Hitze? Einer der drei Jungstörche aus Heithöfen liegt tot im Nest

Von Martin Nobbe | 07.07.2022, 13:51 Uhr

Die Freude bei den Storchenfreunden in Heithöfen war groß, als nach einer Brutzeit von 32 Tagen drei Storchenküken auf dem Horst an der Heithöfener Straße das Licht der Welt erblickten. Jetzt ist eines der Küken gestorben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat