Ein Artikel der Redaktion

Restplätze bei Ferienspielen Frühpirsch im Wittlager Angebot

Von PM. | 18.06.2015, 18:06 Uhr

Drei, zwei, eins… vergeben! Vier Wochen lang konnten sich die Schüler aus den Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln für die Angebote des Ferienspielprogramms anmelden.

Nun ist die Frist abgelaufen, und ein Computerprogramm hat die freien Plätze nach dem Zufallsprinzip an die Interessenten verteilt. Mehr als 700 Anmeldungen haben die Jugendpfleger Saskia Scholz aus Bad Essen, Jana Nega aus Bohmte und Yannic Gottwald aus Ostercappeln registriert.

Bereits ausgebucht sind unter anderem die Fahrt in den Potts-Park nach Minden, ein Badminton-Turnier, ein Nachmittag auf dem Bauernhof und ein Tag rund ums Pony. „Alles, was mit Pferden zu tun hat, ist sehr beliebt gewesen“, sagt Jana Nega. Freie Plätze hingegen gibt es zum Beispiel noch bei den Angeboten Straßenmalerei und Frühpirsch sowie für die Familienwanderung zur Schnippenburg.

Die „Zahltage“ sind am Donnerstag, 25. Juni, und Samstag, 27. Juni. Dann haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, in den jeweiligen Jugendtreffs der Gemeinde die Kosten für ihr persönliches Programm bar zu bezahlen.

Wer sich für eine Online-Überweisung als Zahlmethode entschieden hat, muss das Geld bis zum 25. Juni überwiesen haben. Per Brief oder Mail werden die Schüler in diesen Tagen darüber informiert, für welches Angebot sie ausgelost wurden und wie viel sie dafür zahlen müssen.

Am Donnerstag, 2. Juli, findet von 16 bis 18 Uhr in den Jugendtreffs der Gemeinden der „Resteverkauf“ statt.