Ein Artikel der Redaktion

Programm am 10. März Zum vierten Mal ein Bad Essener Weltfrauentag

Von Rainer Westendorf | 03.02.2017, 16:30 Uhr

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Seit einigen Jahren ist dieser Termein auch in Bad Essen ein Anlass, um ein Programm für Frauen zu organisieren. Der inzwischen „4. Bad Essener Weltfrauentag“ findet am Freitag, 10. März, ab 19 Uhr in der Oberschule an der Platanenallee statt.

Das Programm steht bereits. Ann Bruns, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Bad Essen, Karin Bührmann und ein Team von weiteren ehrenamtlich aktiven Frauen bereiten den Abend vor. Im Sitzungssaal des Rathauses traf sich die Runde , um letzte Details abzusprechen.

Abwechslungsreiches Programm

Auf die Gäste wartet am 10. März wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz, Musik, Sketchen und einem leckeren Essen. Für Letzteres sorgt wieder das Restaurant Athen aus Bad Essen. Auf der Bühne in der Schulaula sind beim Weltfrauentag in Bad Essen die KFD-Frauen aus Ostercappeln, die Bauchtanzgruppe „Emea“ aus Bielefeld, Comedy-Künstlerin „Tante Gertrud“ aus Limburg sowie das OKV-Männerballett im Einsatz. Für die Musik sorgt Yannik Wientke.

Zum Schluss ein Tanzabend

„Das offizielle Grußwort spricht in diesem Jahr Pastorin Elfriede Siemens“, so Ann Bruns. 2017 wird der Ablauf des Abends ein wenig verändert. Nach Grußwort und Programm folgt zum Schluss ein Tanzabend. Bei den ersten Auflagen der Veranstaltung wurde das Programm für den Tanz unterbrochen.

Termine für Kartenverkauf

Und noch etwas ist 2017 neu. „Es gibt zwei feste Termine für den Kartenverkauf“, berichten Ann Bruns und Karin Bührmann. Telefonische Kartenvorbestellungen sind nicht möglich. Wer am Weltfrauentag in der Oberschule teilnehmen möchte, kann eine Karte am Freitag, 24. Februar, von 15 bis 17 Uhr sowie am Samstag, 25. Februar, von 10 bis 13 Uhr im Kiosk in der Schule erwerben. Mitglieder des Vorbereitungsteams sind dann jeweils vor Ort. Restkarten – sofern noch vorhanden – gibt es am Veranstaltungsabend. Karten kosten zehn Euro.

Die Teilnehmerzahl ist übrigens begrenzt. In den vergangenen Jahren war der Abend stets ausverkauft. Es empfiehlt sich also, einen der beiden Kartenverkaufstermine wahrzunehmen.