Ein Artikel der Redaktion

Premierenveranstaltung am Samstagabend Der Solepark Bad Essen im Lichterglanz

15.09.2011, 09:02 Uhr

Der Solepark im milden Licht des Altweibersommers ist zweifellos eine Augenweide. Doch auch der Abend lässt sich unter den alten Bäumen an der Solearena genießen – besonders, wenn diese stimmungsvoll illuminiert ist.

An diesem Samstag, 17. September, feiert der „Solepark im Lichterglanz“ seine Premiere in Bad Essen. Für das Fest, zu dem der Kur- und Verkehrsverein gemeinsam mit den „Kundigen Bürgern Bad Essen“ einlädt, haben Vereine, Gruppen und vor allem Mädchen und Jungen aus Kindergärten in der Gemeinde Bad Essen Windlichter gebastelt.

Rund 2000 Gläser sind im Vorfeld gesammelt und für die Veranstaltung bunt beklebt worden. Sie werden den Park rund um die Solearena, die im vergangenen Jahr aus Anlass der Landesgartenschau dort errichtet worden ist, am Samstag mit Kerzen als Windlichter „erleuchten“. „Es soll ein Fest von Bürgern für Bürger werden“, so Manfred Schulpius zur Idee, die hinter der Premiere steht.

Folgender Programmablauf ist geplant: Der „Solepark im Lichterglanz“ wird um 20 Uhr offiziell eröffnet; und zwar durch Bad Essens Ortsbürgermeister Jens Strebe. „Blütenbert kommt übrigens auch“, so Manfred Schulpius. Gegen 20.30 Uhr spielt dann die „First Class Brass Band“ des GBE unter Leitung von Andreas Gerdwilker. Spektakulär soll es um 20.10 Uhr werden: eine „Feuershow“ und der Auftritt eines Feuerschluckers sind vorgesehen.

Musikalisch untermalt von Gitarre und E-Piano klingt der Abend im Solepark dann allmählich aus. Für Getränke und einen Imbiss ist am Samstag natürlich auch gesorgt.