Ein Artikel der Redaktion

Mitglieder bestätigen Vorstand MGV Rabber will traditionelles Liedgut bewahren

Von PM. | 19.02.2017, 16:45 Uhr

Einig waren sich die Sangesbrüder des Männergesangvereins Einigkeit Rabber in dem Punkt, zwar auch neue Lieder einzuüben, jedoch vor allem das traditionelle Liedgut zu bewahren.

Bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) Einigkeit Rabber standen unter anderem Neuwahlen an. Zuvor begrüßte der Vorsitzende Jürgen Greger die nahezu vollzählig anwesenden Mitglieder sowie die Ortsbürgermeisterin Ann Bruns.

Wichtig für die Ortschaft

In ihrem Grußwort dankte die Ortsbürgermeisterin dem MGV für das aktive Mitwirken in der Dorfgemeinschaft und gratulierte zu dem gelungenen Kreissängerfest im vergangenen Jahr. „Wir von der Ortschaft Rabber hoffen, dass der MGV Einigkeit Rabber sich auch weiterhin so engagiert am Ortschaftsleben beteiligt.“

Doch nicht nur in der Ortschaft Rabber ist der MGV aktiv. Im Bericht des Schriftführers Karl-Heinz Bruns gab es von zahlreichen Auftritten zu berichten. Wie zum Beispiel das Maibaum-Singen in Bad Essen, Auftritte bei Geburtstagen und goldenen Hochzeiten sowie das Singen auf Weihnachtsmärkten in Bad Essen, Lintorf und Levern.

Kassenwart Friedrich Gerdom berichtete über eine solide Kassenlage des MGV trotz Anschaffungen neuer Liedermappen und den Ausgaben beim Kreissängerfest. Dies sei vor allem durch die zahlreichen Spenden örtlicher Unternehmen ermöglicht worden.

Vorstand bestätigt

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der Vorstand um Jürgen Greger dann einstimmig bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Uwe Bruns und Reinhard Bartosch gewählt. Karl-Heinz Bruns wurde als Schriftführer im Amt bestätigt, genauso wie der Kassenwart Friedrich Gerdom. Zu Mitgliedern des Vereins- und Veranstaltungsausschusses wurden Wolfgang Vehring, Siegfried Coors und Georg Landwehr gewählt.