Ein Artikel der Redaktion

Milan wohnt im „TriO“ Bad Essen: Babybesuchsdienst ein großer Erfolg

Von PM. | 14.09.2011, 13:16 Uhr

Seit Anfang des Jahres 2010 besucht Bettina Gottschalk als Mitarbeiterin des Familienservicebüros der Gemeinde Bad Essen auf Wunsch neugeborene Kinder und deren Eltern in den 17 verschiedenen Ortschaften der Gemeinde.

Neben nützlichen und schönen Geschenken steht die Vorstellung der vielseitigen lokalen und regionalen Angebote für Eltern und Kinder im Zentrum dieser Besuche.

Ein übersichtliches „Handbuch“, in welchem wichtige Ansprechpartner genannt werden, Telefonnummern griffbereit zusammengefasst sind und zum Beispiel auch wertvolle Tipps zur Ernährung des Säuglings gegeben werden, fasst alles nochmals zusammen und soll Eltern unterstützen.

In der Ortschaft Bad Essen werden die Babybesucherinnen zudem häufig durch ein Mitglied des Ortsrates begleitet, sofern dies von den Eltern gewünscht ist.

Schließlich ist es ja auch nicht unwichtig, die jüngsten Mitbürger angemessen zu begrüßen. Außerdem kommen bei diesen Besuchen häufig auch andere Themen des täglichen Lebens zur Sprache, die dann im direkten Gespräch aufgenommen werden können.

So besuchten Ortsratsmitglied Dr. Jochen Busse und Bettina Gottschalk vom Familienbüro der Gemeinde jetzt die jungen Eltern Annika Köller und Jonas Templin mit dem neuen Erdenbürger Milan. Der Sohn von Annika Köller und Jonas Templin erblickte am 23. 7. das Licht der Welt und wohnt nun in Bad Essen im „TriO“ an der Schulallee 2. Der Jugendtreff ist nämlich gleichzeitig der Arbeitsplatz der Eltern. Jochen Busse und Bettina Gottschalk wünschten „alles Gute und viel Glück“.