Ein Artikel der Redaktion

Kinderhaus Wittlager Land Altkreis-Gemeinden bieten „Juleica“-Workshops an

Von PM. | 19.01.2016, 07:20 Uhr

Diese Karte darf eigentlich in keinem Portemonnaie fehlen: Die Jugendpflegen der Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln bieten auch in diesem Jahr wieder die Ausbildung zum Jugendgruppenleiter beziehungsweise zur Jugendgruppenleiterin an. Durch diese Ausbildung erwerben Jugendliche ab 16 Jahren die Jugendleitercard, kurz „Juleica“. Sie berechtigt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, eine Gruppe zu leiten.

Das Blockseminar mit 50 Unterrichtsstunden findet in den Osterferien vom 18. bis 23. März im Haus Sonnenwinkel auf dem Essener Berg statt. In der Teilnehmergebühr in Höhe von 75 Euro sind die Seminarkosten, die Verpflegung und die Übernachtung enthalten.

Spaß beim Lernen

Wesentliche Bestandteile der Ausbildung sind die Grundlagen der Gruppenarbeit und Gesetze zum Jugendschutz. Die drei hiesigen Gemeinden legen zudem Wert auf die Themen Medienarbeit und Erlebnispädagogik. Ist es also Unterricht in den Ferien? „Wir erarbeiten die Inhalte auf unterschiedliche Arten und haben dabei gemeinsam viel Spaß. Die Rückmeldungen aus den vergangenen Jahren zeigen, dass wir dabei eine gute Mischung finden“, sagt Saskia Scholz, Jugendpflegerin der Gemeinde Bad Essen.

Da die Teilnehmer aus verschiedenen Bereichen des Ehrenamts kommen und unterschiedlichen Vereinen angehören, „ist es auch ein schöner Austausch von Erfahrungen und Erlebnissen“, wie Christina Sollmann (Ostercappeln) anmerkt. Und Jana Nega (Bohmte) weist ausdrücklich darauf hin, „dass es nicht nur eine Karte für Jugendliche ist. Auch Erwachsene, die sich in der Jugendarbeit engagieren, können die Juleica erwerben“. Themen wie Entwicklungspsychologie, gruppendynamische Prozesse oder interkulturelle Jugendarbeit bieten auch erfahrenen Gruppenleitern ohne Juleica-Ausbildung neue Ideen und Ansätze. Zusätzlich gibt es bei Vorlage einer Juleica Vergünstigungen – zum Beispiel in Schwimmbädern und Kinos. (Weiterlesen: Kinderhaus Wittlager Land bietet Erziehungsreihe für Erwachsene an.) 

Ansprechpartner

Wer sich informieren oder anmelden möchte, kann sich an die Jugendpfleger der Gemeinden wenden. Sie können auch Auskunft darüber geben, an welchen Stellen die Flyer ausliegen. Ansprechpartner sind: Bad Essen: Saskia Scholz, Tel. 05472-977874 bzw. 0160-8838658 oder saskiascholz@kinderhaus-wittlagerland.de; Bohmte: Jana Nega, Tel. 05471-8022158 oder 0160-7443147 oder jananega@kinderhaus-wittlagerland.de; Ostercappeln: Yannic Gottwald, Tel. 05473-8019286 bzw. 0171-5666505 oder gottwald@ostercappeln.de.