Ein Artikel der Redaktion

Verfahren gegen Bad Essener abgetrennt Lager in Melle: Landgericht schickt Zigarettenschmuggler ins Gefängnis

Von Anke Schneider | 14.07.2022, 06:04 Uhr

Im Zigarettenschmuggel-Prozess vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Bielefeld ist das Urteil gefallen. Allerdings nur für drei der vier Angeklagten. Der vierte, ein Mann aus Bad Essen, ist seit einer schweren Erkrankung nicht mehr verhandlungsfähig. Sein Verfahren wurde daher abgetrennt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat