Ein Artikel der Redaktion

Erlös für den Familienpark Der neunte Bad Essener Adventskalender erscheint

Von Karin Kemper | 16.10.2015, 11:35 Uhr

Ab sofort ist wieder der Schokoladen-Adventskalender des Vereins Kinderwelten erhältlich. Der Erlös ist für den Bad Essener Familienpark bestimmt.

Und dass diese Einrichtung aus gesprochen beliebt ist, kann jeder sehen, der an sonnigen (oder wenigstens trockenen) Tagen an dem Gelände an der Straße „Am Freibad“ entlanggeht. Unzählige Familien aus nah und fern nutzen immer wieder gern das Angebot.. Und nicht nur für den Nachwuchs, sondern für Besucher aller Altersgruppen gibt es spielerische und sportliche Möglichkeiten.

Damit sich der Familienpark weiterentwickelt und Neues bietet, sind immer wieder Aktivitäten des Vereins Kinderwelten wichtig. Premiere für die Erfolgsgeschichte des Kinderwelten-Adventskalenders war übrigens im Jahr 2007. Abgebildet wird in diesem Jahr wieder ein ausgesprochen bekanntes Motiv: der chinesische Pavillon. Zum siebten Mal hat die Kunstpädagogin Susanne Deutschmann ehrenamtlich das Motiv gestaltet, das den Kalender schmückt.

Bei der offiziellen Vorstellung machten zwei junge Damen deutlich, dass es beim Nachwuchs durchaus noch Wünsche gibt, wie Ergänzungen im Familienpark aussehen könnten. „Ein Laufrad wäre toll. Das haben wir auf einem Spielplatz in Berlin gesehen.“ Die Großen schmunzeln. Vorstellen könnten sie sich so etwas schon. Wie aber die Entscheidung ausfällt, bleibt abzuwarten. Und: Es gibt jede Menge faszinierten Spielangebote.

Unterstützt wird die Kalenderaktion maßgeblich durch den Gewerbeverein Bad Essen, dessen Mitglieder beim Verkauf helfen – und durch die vielen Käufer, die für die süße Begleitung in der Adventszeit 4 Euro für den guten Zweck entrichten. Zur Verfügung stehen 1200 Kalender, die allesamt mit hochwertiger Schokolade gefüllt sind. „Darauf haben viele Beteiligte eindringlich hingewiesen“, schmunzelt Marita Lorenz, die Vorsitzendes des Vereins Kinderwelten.

Der Bad Essener Adventskalender ist ab sofort erhältlich an folgenden Stellen: Bäckerei Titgemeyer, Fleischerei Schlacke, Wiehen-Buchhandlung, Linden Apotheke, Elektro Hauber, Wlömer Schreibwaren (Lintorf), Schuhe Hillenhinrichs, Blumen Honermeyer Autohaus Weitkamp (Levern) und in der Tourist-Info sowie in der Geschäftsstelle des Wittlager Kreisblattes.