Ein Artikel der Redaktion

Anhänger umgekippt Nach Lkw-Unfall: Lindenstraße in Bad Essen wieder frei

Von Hubert Dutschek, Hubert Dutschek | 03.02.2017, 14:17 Uhr

Wegen eines Lkw-Unfalls war die Lindenstraße zwischen Bad Essen und Wittlage am Freitag mehrere Stunden gesperrt. Der Unfall ereignete sich gegen Mittag im Einmündungsbereich der Hüseder Straße.

Ein Lkw mit Anhänger, der gegen Mittag auf der Hüseder Straße unterwegs war, wollte in Bad Essen-Eielstädt nach links in die Lindenstraße in Richtung Bad Essen abbiegen. Dabei kippte der Anhänger, der mit Grünabfall beladen war, um und blockierte den Rad- und Gehweg an der Lindenstraße. Auslöser des Unfalls dürfte nach Angaben der Polizei, eine „nicht angepasste“ Geschwindigkeit gewesen sein. Der 36-jährige Lkw-Fahrer aus Melle kam mit dem Schrecken davon.

Der Bauhof der Gemeinde Bad Essen veranlasste eine Sperrung der Lindenstraße zwischen den Kreisrundverkehren in Wittlage und an der katholischen Kirche in Bad Essen. Gegen 13 Uhr war ein Bergungsunternehmen mit Kran angefordert. Die Straßensperrung wurde gegen 15 Uhr aufgehoben.