Ein Artikel der Redaktion

Am Dienstag nach Frankreich Bad Essener gewinnen Treffen mit der Nationalelf

Von Andreas Schnabel | 03.06.2016, 23:00 Uhr

Der Countdown läuft. Nicht nur für den Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, sondern auch für Jannika Groß und Annalena Schwettlick. Die beiden Schülerinnen des Gymnasiums Bad Essen haben einen Hauptgewinn gelandet – und der führt sie direkt nach Frankreich zur Deutschen Nationalmannschaft, also zu Schweini, Thomas Müller, Manuel Neuer und Jogi Löw.

Und das kam so: Im Rahmen des Frankreich-Austausches mit der GBE-Partnerschule aus Angers haben Schüler des 10. Jahrgangs am Wettbewerb „Fußball verbindet“ teilgenommen, der unter anderem vom DFB und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk organisiert wurde.

Deutsch-französische Freundschaft

Es ging bei der Plakatgestaltung um deutsch-französische Freundschaft. Jannika und Annalena setzten das Thema künstlerisch mit einem Fußball um, der eine Weltkugel symbolisiert, Frankreich und Deutschland verbindet und ebenso alle anderen Nationen. Worte und Werte wie Fair Play, Respekt oder Glück wurden ebenfalls eingearbeitet, zweisprachig, versteht sich. Die zwei Schülerinnen des GBE und ihre französischen Austauschschüler haben dabei tatsächlich den ersten Preis gewonnen unter 1500 Einsendungen und werden in Begleitung von Vera Springmeyer (Fachobfrau Französisch) und Jan-Philip Schnieder am Dienstag nach Evian-les-Bains fliegen.

Beim Training zuschauen

Dort dürfen die GBEler bei einem Training der Nationalmannschaft zuschauen und an einer Pressekonferenz teilnehmen. Auch werden sie voraussichtlich einen Spieler treffen können.