Ein Artikel der Redaktion

Aktion für Kinderkrebshilfe IPA-Tour führt über Bad Essen nach Hildesheim

Von Rainer Westendorf | 26.06.2015, 18:53 Uhr

Zugunsten der Kinderkrebshilfe ist die IPA-Tour unterwegs. Am Freitag haben die Polizeibeamten auf dem Weg zum Niedersachsentag in Hildesheim Station in Bad Essen gemacht.

IPA, das die International Police Association. Eine Vereinigung, in der sich mehr als 300000 Polizeibedienstete aus mehr als 60 Ländern der Erde zusammengeschlossen haben. Seit 1959 existiert auch in Osnabrück eine Verbindungsstelle.

Die IPA-Tour führt jeweils zum Tag der Niedersachsen. Rund 150 Kilometer mussten die rund 70 Teilnehmer also am Freitag noch zurücklegen. „Wir hoffen, dass wir etwas Rückenwind geben können“, sagte Bad Essens Gemeindebürgermeister Timo Natemeyer bei der Begrüßung der IPA-Tourer. Für Natemeyer war es eine Premiere, denn er hieß die Polizisten samt Tross erstmals in seiner Funktion als Bürgermeister willkommen. Natemeyer dankte den vielen Helfern, die sich vor und hinter den Kulissen für diese Veranstaltung organisieren. In Bad Essen macht das seit vielen Jahren Jürgen Frieler. Zunächst als aktiver Radfahrer, dann bei der Organisation in Bad Essen.

Die IPA ist da schon deutlich routinierter als der neue Bürgermeister. Zum 18. Mal war Bad Essen Ziel und Zwischenstopp der Tour. Die IPA-Tour selbst findet in diesem Jahr zum 28. Mal statt. Und die Polizisten aus Stadt und Landkreis Osnabrück haben sich in dieser Zeit in der Tat mächtig für den guten Zweck abgestrampelt. Bislang kamen nämlich gut 330000 Euro aus Start-, Sponsoren- und sonstigen Spendengeldern zusammen, die dann in Einzelbeträgen an Organisationen der Kinderkrebshilfe weitergereicht wurden.

Sparschwein überreicht

Weiteres Geld für die Krebshilfe konnte der Vorsitzende der IPA-Verbindungsstelle Osnabrück, Karl-Heinz Thiemann, am Freitag auf dem Kirchplatz in Bad Essen entgegennehmen. Bürgermeister Natemeyer überreichte einen Umschlag, Johanna und Maik von der Grundschule Bad Essen übergaben ein Sparschwein. Die Mädchen und Jungen der Grundschule Bad Essen sind immer dabei, wenn die IPA-Tour Station im Ort macht. Die Kinder empfingen die Polizeibeamten musikalisch: Ein Piratenlied und ein Stück aus dem Mozart-Musical standen in diesem Jahr auf dem Programm.

Gestartet sind die Rennradfahrer am Freitagmorgen in Osnabrück. Bis Bad Essen sind es gut 25 Kilometer. Die IPA hat aber knapp 40 absolviert.

Stopp in Schledehausen

Die Strecke führte über Belm, Bissendorf und Schledehausen in den Altkreis Wittlage. „Da mussten wir schließlich auch Spenden sammeln“, erläuterte Thiemann. Viel Zeit zum Verschnaufen blieb nach dem Stopp in Bad Essen aber nicht mehr, denn Hildesheim sollte ja noch Freitag erreicht werden. Insgesamt werden die IPA-Tourer an vier Tagen 600 Kilometer zurücklegen.