Ein Artikel der Redaktion

Aktion bis Ende September Mobiler Jugendtreff in Bad Essen und Bohmte auf Tour

Von PM. | 18.08.2016, 16:00 Uhr

Der Mobile Jugendtreff ist wieder unterwegs: Während der Ferien stand der Bulli still. Und mal ehrlich: Das Wetter war auch nicht sonderlich einladend, um sich auf den Spielplätzen auszutoben

Doch das ändert sich (hoffentlich) jetzt. Wer nach dem Schultag etwas erleben möchte, sollte sich die Termine der Spielplatz-Tour im Kalender markieren.

Denn im Mobilen Jugendtreff lagert (fast) alles, was das (Kinder-)Herz begehrt: Bälle und Malsachen, Gesellschaftsspiele und anderes Equipment, das jede Menge Spaß verspricht. Außerdem lässt sich mit der Musikanlage auch die Nachbarschaft gut beschallen…

Spielothek des Ortsjugendrings

Bei der Umsetzung kooperieren in diesem Jahr die Gemeinden Bad Essen und Bohmte, indem der Bulli aus Bohmte mit der Spielothek des Ortsjugendrings Bad Essen – in Form eines Anhängers mit verschiedenen Spielmaterialien – miteinander kombiniert werden und Spielplätze in beiden Gemeinden angefahren werden.

In Bohmte dienstags und in Bad Essen donnerstags, jeweils von 16 bis 18 Uhr. „Dadurch sollen besonders Kinder und Jugendliche erreicht werden, die aufgrund der Entfernung schwerer an Angeboten in den Ortszentren teilnehmen können“, erklären die Jugendpflegerinnen Saskia Scholz und Jana Nega.

Begegnungen und Vernetzung

Die Spielplatztour wird von dem Projekt „Mitten drin!“ gefördert und unterstützt die Jugendpfleger mit insgesamt 10 000 Euro für unter anderem Personalkosten und Spielmaterialien. Gefördert werden Projekte, die sich mit der Förderung von Mobilität, Begegnungen und Vernetzung in strukturschwachen Räumen, der Förderung von Sprachkompetenz, emotionaler und sozialer Kompetenz oder der Förderung zur Stärkung der Selbstwirksamkeit beschäftigen.