Erlös aus Mineralstoff-Woche Linden-Apotheke spendet an Kinderwelten Bad Essen

Meine Nachrichten

Um das Thema Bad Essen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Verteten durch (von links) Karin Hagensieker, Marita Lorenz und Jens Strebe nahm der Verein Kinderwelten die Spende aus der Hand von Lena Schwickert, Christoph Flerlage und Wiebke Müller von Linden-Apotheke entgegen. Foto: Martin NobbeVerteten durch (von links) Karin Hagensieker, Marita Lorenz und Jens Strebe nahm der Verein Kinderwelten die Spende aus der Hand von Lena Schwickert, Christoph Flerlage und Wiebke Müller von Linden-Apotheke entgegen. Foto: Martin Nobbe

Bad Essen. Gutes Tun, und das im mehrfachen Sinne, war Gegenstand einer Aktion der Linden-Apotheke: Während ihrer Mineralstoff-Woche gab es jede Menge Informationen über die positive Wirkung von Schüßer-Salzen sowie eine Spende für den guten Zweck. So konnten 250 Euro an den Verein Kinderwelten Bad Essen übergeben werden.

Mineralstoffe gehören zu den lebensnotwendigen Bestandteilen aller Zellen. Jeder Mensch benötigt sie, denn sie sind wichtig für einen gesunden Stoffwechsel und für viele weitere Funktionen – vom Salz- und Wasserhaushalt über die körpereigene Immunabwehr und die Nervenfunktion bis hin zur Knochenhärtung. Da der menschliche Körper Mineralstoffe nicht selbst herstellen kann, müssen sie ihm jeden Tag über Nahrung und Getränke zugeführt werden. Wie dieses gesund gelingen kann, etwa mit Schüßler-Salzen, und wie man den Bedarf zum Beispiel an Magnesium ermitteln kann, das vermittelte die Linden Apotheke in ihrer Beratungswoche.

Kuren und mehr

Einblicke zu den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der zwölf Mineralsalze nach Dr. Schüßler, zu den Auswirkungen eines Mineralsalzmangels, zu dessen Diagnose und der Ermittlung des geeignetes Salzes, aber auch zu den Vorteilen verschiedener Mineralsalz-Kuren lieferten fundierte Vorträge wie „Schüßler-Salze für jedermann – Kuren und mehr“. Auch eine Antlitzberatung stand auf dem Programm der Beratungswoche, bei der anhand typischer Antlitzkennzeichen im Gesicht eine Empfehlung für die Einnahme der Schüßler Salze gegeben werden konnte. Apothekerin und Mineralstoffberaterin Wiebke Müller aus der Linden Apotheke bot eine Kurz-Antlitzanalyse „auf den Ersten Blick“ zum Aktionspreis von fünf Euro an.

Kletterwand

So kamen, aufgestockt auf eine Runde Summe durch Lena Schwickert und Christoph Flerlage von der Linden-Apotheke, 250 Euro zusammen, die die Apotheke den Bad Essener Kinderwelten spendete. Zurzeit engagiert sich der Verein insbesondere für die Installation einer Kletterwand im Freibad, deren Realisierung im kommenden Jahr geplant ist. Auch mit dem diesjährigen Adventskalender kann das Projekt unterstützt werden. Der Kalender ist ebenfalls in der Linden-Apotheke erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN