Lesungen mit Boris Pfeiffer In Bad Essen heißt es wieder: „Literatur trifft Schule“

Von Karin Kemper

Die Vorfreude auf die Schullesungen im Rahmen der Literatur- und Musiktage ist groß. Im Bild: Christiane Stegmann (Wiehenbuchhandlung), Annette Ludzay, Kurt Rieke (Oberschule), Nicole Brockamp (Oberschule), Beatrice le Coutre-Bick, Juliane Quent (GBE), Thomas Grove (GBE), Carola Aubke (Grundschule Wehrendorf) – stehend von links –, vorn: Gabriele Spang (Grundschule Bad Essen, Liesa (alias Stephanie Scholze) und Hannelore Brokamp (Grundschule Wehrendorf). Foto: Karin KemperDie Vorfreude auf die Schullesungen im Rahmen der Literatur- und Musiktage ist groß. Im Bild: Christiane Stegmann (Wiehenbuchhandlung), Annette Ludzay, Kurt Rieke (Oberschule), Nicole Brockamp (Oberschule), Beatrice le Coutre-Bick, Juliane Quent (GBE), Thomas Grove (GBE), Carola Aubke (Grundschule Wehrendorf) – stehend von links –, vorn: Gabriele Spang (Grundschule Bad Essen, Liesa (alias Stephanie Scholze) und Hannelore Brokamp (Grundschule Wehrendorf). Foto: Karin Kemper

Bad Essen. „Schon im Vorjahr haben wir beschlossen, einen aufwendigen Autor zu verpflichten, der alle Altersgruppen belesen soll“, sagt Liesa (alias Stephanie Scholze), die für die Schullesungen im Rahmen der Literatur- und Musiktage Bad Essen verantwortlich ist. Sie schiebt sofort nach: „Weil er es hervorragend kann“.

Guter Brauch ist es, dass sich das Organisationsteam der Literatur- und Musiktage im Vorfeld der Schullesungen in der Wiehen-Buchhandlung trifft. Signalisiert wird dabei, dass es für die Schulen wichtig ist, im Vorfeld zu wissen, welcher Autor kommt. Eine Vorbereitung sei wichtig. Thomas Grove sagt: „Am GBE sind die Lesungen gelebte und geliebte Tradition – für jeweils rund 120 halbwegs Erwachsene.“ Zuhörer sind die 9. und 10. Klassen.

Boris Pfeiffer kommt

Er – das ist Boris Pfeiffer. Seines Zeichens Autor von Büchern und Theaterstücken. Und während älteren Erwachsenen beim Stichwort „Pfeiffer“ in der Regel der Film „Die Feuerzangenbowle“ mit dem Schüler Pfeiffer – mit drei F – einfällt, sehen junge Leser das völlig anders. Sie kennen ihn als Verfasser unzähliger Bände der Kult-Reihe „Die drei ??? Kids“. Liesa betont: „Diese Serie schafft es, auch Jungs zum Lesen zu bringen.“

Wahnsinniges Charisma

Und von seinen Fähigkeiten bei Liveauftritten ist sie absolut überzeugt: „Er hat ein wahnsinniges Charisma, lebt seine Leidenschaft auf der Bühne. 90 Minuten sind dann im Nu vorbei.“ Ursprünglich hatte die Organisatorin befürchtet, dass es schwierig werden könnte, die nötige Doppelstunde in den Alltag der jeweiligen Schulen einzupassen. Die Sorge erwies sich als unbegründet. Alles hat hervorragend geklappt, und das, obwohl das Zeitfenster bedingt durch den Reformationstag als Feiertag eng war.

Pfeiffer hat ein breites Spektrum vorzuweisen, neben den Kinderbüchern auch Jugendromane wie „Baby im Bauch?“ und „One Night Stand“. Liesa sagt: „Ich bin sehr gespannt, wie das ankommt. Ich freue mich auf die Lesungen.“ Annette Ludzay vom Kur- und Verkehrsverein betonte: „Ich freue mich, dass wieder alle fünf Schulen der Gemeinde Bad Essen dabei sind und alle Boris Pfeiffer kennenlernen können.“ Sie fügte hinzu, dass der Autor nicht nur Buchstaben näher bringe, sondern für eine spannende Erfahrung sorge.

Gute Zusammenarbeit

Die Leiterin der Bad Essener Grundschule, Gabriele Spang, unterstreicht: „Wir nehmen das Angebot im Rahmen der Literatur- und Musiktage immer gern an. Die Eltern begrüßen die Lesungen, und die Kinder haben Spaß.“ Annette Ludzay machte deutlich: „Es ist toll, dass sich die Schulen auf die längere Lesung eingelassen.“ Sie fügte hinzu: „Ich freue mich auf Boris Pfeiffer und könnte mir vorstellen, dass die Theater-AG profitiert.“ Auf jeden Fall, so Kurt Rieke, Leiter der Oberschule, könnten die Schüler einmal „live erleben, wie es ein Profi macht.“

Die Wehrendorfer, so Carola Aubke, Leiterin der Grundschule, freuen sich immer riesig auf die Lesung. „Sie sind immer sehr gelungen. Und wenn jetzt noch ein Hochkaräter kommt.“ Sie unterstreicht: „Allein könnten wir uns das alles nicht leisten.“

Literatur- und Musiktage

Umso wichtiger, so Ludzay, sei es, dass es immer wieder gelinge, die Schullesungen im Rahmen der Literatur- und Musiktage zu fördern. Die OLB helfe dabei enorm – verbunden mit dem Anspruch auf Nachhaltigkeit.

Und was ist schließlich nachhaltiger, als Kinder und Jugendliche beizeiten für das Lesen zu begeistern. Dafür wird dort angesetzt, wo die Weichen gestellt werden: in der Schule – genauer gesagt in den Grundschulen Wehrendorf, Lintorf und Bad Essen, in der Oberschule Bad Essen und im Gymnasium Bad Essen.


Boris Pfeiffer erfand und schrieb „Unsichtbar und trotzdem da!“, „Die Akademie der Abenteuer“, „Ein Pony namens Buttermilch“ und gemeinsam mit André Marx „Das Wilde Pack“. Außerdem schrieb er über 30 Bände der Kult-Reihe „Die drei ??? Kids“. Ebenfalls aus seiner Feder stammen die beiden Jugendromane „Baby im Bauch?“ und „One Night Stand“.