Austausch mit Gymnasium 21 Schüler aus Walcz zu Besuch in Bad Essen

Gruppenbild im Forum des Gymnasiums mit Offiziellen, Gastgebern und Gastschülern aus Walcz. Foto: Rainer WestendorfGruppenbild im Forum des Gymnasiums mit Offiziellen, Gastgebern und Gastschülern aus Walcz. Foto: Rainer Westendorf

Bad Essen. Schüler aus dem polnischen Walcz (ehemals Deutsch Krone) sind derzeit zu Gast in der Region. Der Besuch findet im Rahmen des Schüleraustausches zwischen dem Gymnasium Bad Essen und dem Liceum Nr. 1 aus Walcz statt.

Die 21 Jugendlichen sind 16 und 17 Jahre alt und gehören der Jahrgangsstufe zehn an. Folglich wohnen sie bei ihren Austauschschülern. Das sind in diesem Fall Familien von Zehntklässlern des Gymnasiums Bad Essen.

Austausch mit Tradition

Der Austausch mit Walcz hat Tradition. Bereits seit 25 Jahren finden gegenseitige Besuche statt. Die beiden Gymnasien hatten hier sogar eine Vorreiterrolle übernommen. Denn die offizielle Partnerschaft zwischen den Kommunen ist erst zehn Jahre alt. In diesem Sommer wurde das Jubiläum gefeiert. Auf Bad Essener Seite mit einem kleinen Festakt beim Bergwirt Pöhler in Rattinghausen.

Begrüßung im Forum

Bei der Begrüßung wies GBE-Leiterin Sylva Schlie auf die Bedeutung des Schüleraustausches hin. „Ich hoffe, sie lernen sich schnell kennen fühlen sich wohl bei ihren Gasteltern“. Das dürfte kein Problem sein, denn der Empfang war herzlich und die ersten gemeinsamen Aktivitäten standen sofort auf dem Programm. So eine Ortsrallye durch Bad Essen. Zwei Lehrkräfte des Gymnasiums haben das Programm der Woche maßgeblich vorbereitet: André Listemann und Eike Block. Dazu gehören auch die Teilnahme am Unterricht, Aktionen wie gemeinsames Koche sowie natürlich auch Ausflüge.

International ausgerichtet

Das Gymnasium Bad Essen ist ohnehin international ausgerichtet. Schüleraustausche mit Partnern in den Niederlanden, Frankreich, Tschechien eben Polen zeigen, dass das GBE zurecht das Siegel „Europaschule“ trägt. Daran erinnerte auch Gemeindebürgermeister Timo Natemeyer. „Die Partnerschaft ist für uns eine Herzensangelegenheit“, betonte er in seiner kurzen Ansprache. Die Übersetzerjob übernahm Olivia-Hanna Zakrzewski, die derzeit eine Ausbildung in der Gemeindeverwaltung absolviert. Praktisch also, das auch das Rathaus international aufgestellt ist...

Direktor des Liceums

Die Schüler aus Walcz werden von zwei Lehrkräften begleitet. Und erstmals mitgereist zum Schüleraustausch war auch Waldemar Rogulski, der Direktor des Liceums in Walcz. Er appellierte an die Jugendlichen, die jetzt entstehenden Kontakte und Freundschaften auch in Zukunft weiter zu pflegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN