Fußgänger auf der Straße Mann aus Bad Essen lebensgefährlich verletzt

Foto: nordwestmedia.deFoto: nordwestmedia.de 

Bad Essen. Ein 25-jähriger Mann aus Bad Essen ist am Samstagmorgen bei einem Unfall auf der Dammer Straße zwischen Hunteburg und Damme lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der Bad Essener gegen 7 Uhr auf der Straße zu Fuß unterwegs, als ihn eine 53-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw erfasste. Unklar ist bisher, warum der junge Mann sich auf der Straße aufhielt. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Osnabrücker Krankenhaus geflogen.

Auch die Autofahrerin verletzte sich. Als sie, geschockt vom Zusammenprall, den Wagen zum Stehen brachte und ausstieg, vergaß sie den Angaben zufolge, das Auto zu sichern. Sie zog weder die Handbremse an, noch legte sie einen Gang ein, sodass der Wagen in dem Moment zurückrollte, als die Frau aussteigen wollte. Sie geriet unter die geöffnete Autotür und verletzte sich. Der Wagen kam in einem Graben zum Stehen. Die Dammer Straße war zwischen 7 Uhr und 9 Uhr gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN